Der VRK sucht Rüden!

 

 

 

 

 

Neue Männer
braucht das Land!

 

Wo sind sie????

 

Wir freuen uns, dass Sie sich auf unserer Website über unser Einkreuzprojekt für die Kromfohrländer informieren –
Danke für Ihr Interesse!

 

Sind Sie Rüdenbesitzer?
Eines rauhaarigen Kromfohrländer-Rüden?

Oder eines Hundes, der aussieht, wie ein Kromi?
Rauhaarig, braun-weiss gescheckt?

 

Dann schenken Sie dem VRK doch bitte
5 Minuten Zeit und lesen Sie weiter…

 

 

 

Für unser Einkreuzprojekt suchen wir passende Rüden, reinrassige Kromfohrländer sowie geeignete Mischlinge.

 

Welche Rüden sind für das VRK-Einkreuzprojekt geeignet?
Welche Anforderungen sind zu erfüllen?

 

Passende Rüden erfüllen die Wesensanforderungen des VRK, sprich: sie sind freundlich, aufgeschlossen, nicht ängstlich, die Besitzer können den Hund überall anfassen, Tierarztbesuche sind ohne Probleme möglich und mit fremden Menschen und Hunden kommt der Rüde klar. Jagdtrieb ist keiner vorhanden.

 

Optisch ist der Rüde rauhaarig/bärtig und braun-weiss gescheckt.

 

Und: last, but not least, er ist gesund!

Für einen Zuchteinsatz im VRK ist im weiteren eine DOK-Augenuntersuchung (Katarakt) nötig sowie eine Urin-Aminosäuren-Bestimmung mit Werten im Normbereich (Cystinurie).
Diese Untersuchungen würden aber erst dann gemacht werden, wenn der Rüde die Punkte Wesen und Optik erfüllt und von der Zuchtleitung des VRK gesichtet und zur Zucht zugelassen wurde (unter Vorbehalt der beiden tierärztlichen Pflichtuntersuchungen).

 

Wenn Ihr Rüde die drei Voraussetzungen erfüllt  -
Wesen, Optik und Gesundheit –, dann wäre er für das VRK-Einkreuzprojekt sehr wertvoll und wir bitten Sie, sich zu überlegen, ob Sie ihn zur Zucht zur Verfügung stellen würden.

 

Sie könnten sich so an unserem wichtigen Projekt beteiligen und helfen der Rasse der Kromfohrländer, in punkto Gesundheit und Wesen einen Schritt weiter zu gehen.

Auch noch wichtig zu wissen ist, dass der Deckrüdenbesitzer eine Decktaxe erhält sowie einen fixen Betrag pro Welpen.

Und: der Hündinnenbesitzer fährt mit der Hündin zum Rüden zum Decken, Sie dürfen also getrost mit Ihrem Rüden daheim auf „Damenbesuch“ warten und müssen nicht stundenlang unterwegs sein für die „Hundehochzeit“.

 

 

Wie würde denn die Abklärung für einen eventuellen Zuchteinsatz konkret ablaufen?

Sie melden sich beim VRK via email oder dem Kontaktformular, idealerweise mit einem Photo Ihres Rüden.

Der VRK wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und die nötigen Abklärungen direkt mit Ihnen vereinbaren, ebenso einen Termin zur Sichtung Ihres Hundes.

Sie werden Schritt für Schritt begleitet, der VRK ist stets Ihr Ansprechpartner und geht mit Ihnen den Weg bis zum Deckeinsatz Ihres Rüden. Sie erhalten zudem die sogenannte "Rüdenmappe" mit vielen Informationen über unser Zuchtprojekt, zur Planung eines Wurfes und zu Ihrem Part als Deckrüden-Besitzer.

 

Und vielleicht dürfen Sie sich schon bald erfreuen an Nachwuchs von Ihrem Rüden, und Sie dürfen stolz sein, dank Ihrem Engagement der Rasse der Kromfohrländer geholfen zu haben und damit der munteren Welpenschar eine gute Basis für ihr zufriedenes Hundeleben bereitet zu haben.

 

Zögern Sie nicht, sich beim VRK zu melden.
Wir beantworten auch gerne Ihre Fragen im Vorfeld, schreiben Sie uns!

 

 

 

 

Jetzt aber schnell!

 

Auf zum Rendez-vous!